Gesetzliche Grundlagen

Gesetzestexte zur Gleichstellungsarbeit in Kommunen.

Gleichstellungsbeauftragte werden aufgrund gesetzlicher Vorgaben eingesetzt.

Ihre Aufgaben und die Rahmenbedingungen ihrer Tätigkeit sind gesetzlich verankert.

Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz vom 17.12.2010, maßgeblich für die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten ist der § 9 zur Verwirklichung der Gleichberechtigung.

Niedersächsisches Gleichberechtigungsgesetz vom 01.01.2011

Die Stadt Gifhorn verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK