Stadtbücherei Gifhorn

Stadtbücherei

Neues Jahr - Neue Rubrik: Buch des Monats

Ab 2018 stellt jeden Monat eine Mitarbeiterin oder ein Kunde der Stadtbücherei sein Lieblingsbuch vor.

Oktober: Die dunkle Villa von Wolfgang Burger

vorgestellt von Anne-Kathrin Bock, Leiterin der Stadtbücherei Gifhorn

Als Kriminaloberrat Alexander Gerlach nach einem Sturz vom Rad das Bewusstsein wiedererlangt, erinnert er sich nur schemenhaft daran, von einem Mann gestoßen worden zu sein. War es Fred Hergarden, der sich selbst vor Tagen des Mordes an seiner Frau Vicky, einer jungen Schauspielerin, bezichtigt hatte? Deren Tod liegt jedoch bereits Jahrzehnte zurück, und damals deutete nichts auf einen Mord hin. Ist etwas dran an Hergardens spätem Geständnis, und besteht tatsächlich ein Zusammenhang mit Gerlachs Unfall?

Die Handlung ist abwechslungsreich, die Mischung zwischen heiteren und tiefgründigen Stellen meiner Meinung nach genau richtig - spannend, witzig und persönlich zugleich. Auch für Nicht-Heidelberger ist dieser Krimi fesselnd und unterhaltsam.
Empfehlenswert ist es, die Bücher um Alexander Gerlach der Reihe nach zu lesen, da doch ab und zu mal auf einen älteren Fall verwiesen wird. An sich sind die Kriminalfälle aber abgeschlossen, sodass man jederzeit neu in die Reihe einsteigen kann.
Nicht zu anspruchsvolle Urlaubslektüre oder für schöne Stunden auf dem Sofa!

Neugierig geworden? Hier erfahren Sie, ob das Buch verfügbar ist. Die Reihe um Alexander Gerlach finden Sie bei den Krimis unter der Signatur Ger.

Die Stadt Gifhorn verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK