Stadthalle Gifhorn, Quelle: Südheide Gifhorn GmbH

Stadthalle Gifhorn

Nach Abriss des in die Jahre gekommenen Kulturzentrums wurde 2006 an der gleichen Stelle die Stadthalle errichtet.
Die Stadt Gifhorn ist alleinige Gesellschafterin der Stadthalle Gifhorn GmbH.

Weitere detaillierte Informationen zu der Historie, den Gremien Gesellschafterversammlung und Aufsichtsrat sowie dem Team der Stadthalle erfahren Sie unter  Stadthalle intern. An gleicher Stelle veröffentlicht die Stadthalle Gifhorn für alle Interessierten den jährlichen Lagebericht.

Stadthalle Gifhorn bietet Raum für Veranstaltungen jeglicher Art

Die Kombination von Theatersaal mit fest bestuhlten, ansteigenden Sitzreihen (max. 559 Plätze) und multifunktionalem großen Saal (max. 850 Sitzplätze) bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.

Das zweigeschossige Foyer ermöglicht großzügige Empfänge, aber auch Vorträge und Podiumsdiskussionen. Für Meetings, kleinere Vorträge und Seminare stehen moderne Konferenzräume zur Verfügung.

Die Homepage der Stadthalle www.stadthalle-gifhorn.de informiert ausführlich über ihr Veranstaltungsangebot, die vorhandenen Räumlichkeiten, über Fragen zur Vermietung und Gastronomie sowie über aktuelle Entwicklungen.

Kartenvorverkauf:

Eintrittskarten sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Eintrittskarten für die stadthalleneigenen Veranstaltungen sind in der Regel mit Beginn der neuen Saison (ab Anfang September) erhältlich. Adressen für den online-Kauf finden Sie unter den jeweiligen Veranstaltungen in den Veranstaltungskalendern der Stadt Gifhorn oder der Stadthalle Gifhorn.

Foto (c) Südheide Gifhorn GmbH

Die Stadt Gifhorn verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK