Verkehrssituation am Schillerplatz

Leitbild Mobilität 2030

Die Stadt Gifhorn erstellt mit dem „Leitbild Mobilität 2030“ einen neuen Verkehrsentwicklungsplan für die Stadt. Darin wird untersucht, wie in 10 Jahren die Mobilität aussieht und wie die Mobilitätsbedürfnisse aller Bürgerinnen und Bürger in Einklang zu bringen sind.


GRußwort des Bürgermeisters

Liebe Gifhornerinnen und Gifhorner,

wie soll die Mobilität in Gifhorn im Jahr 2030 aussehen? Wie möchten wir uns in Zukunft fortbewegen? Wie können die Mobilitätsbedürfnisse aller in Einklang gebracht werden?  Wie verträgt sich das mit den unterschiedlichen Anforderungen an Arbeit, Einkaufen, Erholung, kurz mit dem Leben in der Stadt?

Um Antworten auf diese Fragen zu finden, wird derzeit das „Leitbild Mobilität 2030“, der Verkehrsentwicklungsplan der Stadt Gifhorn erarbeitet. Darin werden alle Verkehrsarten – vom Zu-Fuß-Gehen,  Fahren mit dem Auto bis zum Busfahren und dem Parken werden  betrachtet und untersucht. Auch die Elektromobilität und Mobilitätsformen der Zukunft werden thematisiert.  Grundlegende Ziele für die Mobilität und den Verkehr in Gifhorn werden abgestimmt, um diese im Anschluss konsequent verfolgen zu können.

An diesem Prozess sollen neben Stadtverwaltung, Politik und verschiedenen Institutionen auch und vor allem die Gifhornerinnen und Gifhorner beteiligt werden. In den kommenden Monaten wird daher ein Beteiligungsprozess durchgeführt, der aus unterschiedlichen Veranstaltungen und ergänzenden Elementen besteht.

Nehmen Sie die Möglichkeit, sich zu informieren und mit zu diskutieren, unbedingt wahr. Denn auf diese Weise können die vielfältigen Anforderungen der Menschen unserer Stadt im "Leitbild Mobilität 2030" berücksichtigt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Matthias Nerlich


Aktuelles

11.03.2019: Einladung zur öffentlichen Auftaktveranstaltung

Die öffentliche Auftaktveranstaltung zum „Leitbild Mobilität 2030“, dem Verkehrsentwicklungsplan der Stadt Gifhorn, findet am Mittwoch, den 20. März um 18.00 Uhr im Ratssaal im Rathaus statt.

Bürgermeister Nerlich begrüßt die Teilnehmer, danach stellt das Gutachterteam die Ergebnisse der bisherigen Bestandsanalyse und das verkehrliche Leitbild für Gifhorn vor.  Bestandsanalyse und Leitbild sind die Grundlage für die weitere Erarbeitung des „Leitbild Mobilität 2030“.

An mehreren „Tischen“ haben die Teilnehmer anschließend die Möglichkeit, gemeinsam mit Expertinnen und Experten die verschiedenen Themenbereiche „Rad- und Fußverkehr“, „ÖPNV und Verknüpfung von Verkehrssystemen“, „fließender und ruhender Kfz-Verkehr“ zu diskutieren sowie Hinweise und Anregungen zu geben. Auch Ideen für die Zukunft der Mobilität sind sehr willkommen (Ideenbörse).

Von der öffentlichen Auftaktveranstaltung wird ein Protokoll gefertigt. Dieses finden Sie anschließend hier zum Download.

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihre Beteiligung!

Die Stadt Gifhorn verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK