Stadtbücherei Gifhorn

Stadtbücherei

+++ Aufgrund eines Betriebsausflugs bleibt die Bücherei am Freitag, den 26. August 2016 geschlossen +++


Lesung mit Werner Julius Franz

am 16. September um 19 Uhr in der Stadtbücherei Gifhorn.

Werner Julius Frank ist Ingenieur - sagt er. Aber eigentlich ist an ihm ein eloquenter Linguist verloren gegangen. Ein Meister des (irr)witzigen Wortes, ein wortakrobatischer Tänzer auf hauchdünnem Seil. Nach seinen vier bisher erschienenen Büchern nun sein fünftes. Er behauptet, sein letztes. Das nächste würde  erst 2021 erscheinen, da er für jedes  Buch bislang ein Jahr länger benötigt habe. Und mit »Der Heilige zweckt die Mittel« sei  es nun genug.  Da er nicht ganz sicher sei, ob der Zweck die Mittel wirklich heile oder die  Mittel den Zweck,  hat er sich für einen Titel dazwischen entschieden. Sein neues Buch ist verwirrend, bissig, liebenswert, chaotisch und manchmal auch eine wenig böse .

»Der Heilige zweckt die Mittel«, ein wunderbares Buch für alle, die ihren Sinn für akrobatischen Witz noch nicht verloren haben.

Karten für die Lesung sind ab sofort für 7 Euro in der Stadtbücherei Gifhorn erhältlich. Auch telefonische Reservierungen werden unter 05371 / 93 21 51 entgegen genommen.

Anmeldung

Gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises oder eines Lichtbildausweises mit Meldebescheinigung erhalten Sie einen Büchereiausweis. Kinder benötigen die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten. Der Ausweis ist nicht übertragbar. Sie haften für den Missbrauch des Ausweises. Mit Ihrer Unterschrift erkennen Sie die Benutzungs- und Gebührensatzung an.

Bitte melden Sie sich daher umgehend bei Umzug, Namensänderung oder Verlust des Ausweises. Ein Ersatzausweis kostet 2,50 €.

Leihfristen

Bücher: 3 Wochen 
CDs und Tonkassetten: 3 Wochen 
CD Roms: 3 Wochen 
DVDs und Konsolenspiele: 1 Woche
Zeitschriften: 1 Woche

Gebühren

Wir erheben keine Jahres- oder Monatsgebühr!
Nur für DVDs und Konsolenspiele berechnen wir 1,00 € pro Woche Leihgebühr.
Ist die Leihfrist Ihrer Medien überschritten, erinnert die Bibliothek an die Rückgabe und erhebt Gebühren: 1,00 € pro Woche und Medium zuzüglich 0,70 € Porto.

Verlängerungen

Sie können alle Medien an der Ausleihtheke, per Telefon, E-Mail () oder selbständig im Online-Katalog bis zu drei Mal verlängern, sofern keine Vormerkung auf dem Titel vorliegt.
Bei der Verlängerung von Filmen fällt erneut die Leihgebühr an!

Vormerkungen

Vormerkungen für alle Medien können Sie per Telefon, E-Mail () oder selbständig im Online-Katalog vornehmen. Bei Angabe Ihrer E-Mail Adresse ist die Benachrichtigung kostenlos, ansonsten sind 0,70 € bei Abholung der Medien zu entrichten.

Fernleihe

Medien, die nicht im Bestand der Stadtbücherei vorhanden sind, können durch den auswärtigen Leihverkehr (Fernleihe) beschafft werden. Für positiv erledigte Bestellungen fällt eine Gebühr von 2,50 € an. Fernleihwünsche können Sie per Telefon, Email () oder persönlich in der Stadtbücherei abgeben.

Medium verloren oder beschädigt?

In diesem Fall müssen Sie Ersatz beschaffen oder eine Ersatzgebühr entrichten. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, damit Ihnen keine weiteren Kosten entstehen.