Rathaus Stadt Gifhorn - Seitenansicht

Verwaltung

Stadt Gifhorn

/ Sozialpass

Leistungsbeschreibung

Der Sozialpass bietet die Möglichkeit Vergünstigungen der Stadt Gifhorn, des Landkreises Gifhorn und einiger Gifhorner Vereine in Anspruch zu nehmen. Bei der Vorlage eines Sozialpasses ist z.B. die Ausstellung eines Personalausweises oder eines Reisepasses bei der Stadt Gifhorn gebührenfrei.

Der Sozialpass wird auf mündlichen Antrag kostenlos im Bürgerbüro der Stadt Gifhorn während der Öffnungszeiten ausgestellt.

Antragsberechtigt sind Gifhorner Bürgerinnen und Bürger, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (Arbeitslosengeld II), nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Kindergeldzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz oder Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch XII (Grundsicherung wegen Erwerbsminderung, Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter) erhalten.

Bei Antragstellung sind folgende Unterlagen vorzulegen:
• gültiges Ausweisdokument und
• Bescheid des Jobcenters Gifhorn über den Bezug von ALG II-Leistungen oder
• Bescheid des Landkreises Gifhorn über den Bezug von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder
• Leistungsbescheid nach dem Sozialgesetzbuch XII oder
• Bescheid über die Gewährung von Kindergeldzuschlag
• ein Passbild für jede Person für die ein Sozialpass ausgestellt werden soll.

Für jedes Familienmitglied, welches über keinerlei Einkünfte verfügt, wird ein gesonderter Sozialpass mit einer Gültigkeit von 6 Monaten ausgestellt. Eine Verlängerung ist jederzeit möglich. Der Sozialpass verliert seine Gültigkeit, wenn die o. g. Voraussetzungen nicht mehr vorliegen.

Verwaltungen im Landkreis Gifhorn

Verwaltungen / Rathäuser
    Die Stadt Gifhorn verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
    OK