Dienstleistungen der Stadtverwaltung Gifhorn

Dienstleistungen

/ Sondernutzung

Leistungsbeschreibung

Möchten Sie einen Verkaufsstand oder Informationsstand in der Fußgängerzone aufstellen oder durch ein Werbeschild auf Ihren Gewerbebetrieb aufmerksam machen, Warenauslagen vor Ihrem Gewerbebetrieb aufstellen oder Tische und Stühle vor Ihrem Restaurant aufstellen, dann benötigen Sie eine Sondernutzungserlaubnis. In Ihrem Antrag geben Sie bitte die Art der Sondernutzung sowie die in Anspruch genommene Straßenfläche, bei Werbeanlagen auch die Ansichtsfläche, an.

Möchten Sie einen Verkaufsstand oder Informationsstand in der Fußgängerzone aufstellen oder durch ein Werbeschild auf Ihren Gewerbebetrieb aufmerksam machen, Warenauslagen vor Ihrem Gewerbebetrieb aufstellen oder Tische und Stühle vor Ihrem Restaurant aufstellen, dann benötigen Sie eine Sondernutzungserlaubnis. In Ihrem Antrag geben Sie bitte die Art der Sondernutzung sowie die in Anspruch genommene Straßenfläche, bei Werbeanlagen auch die Ansichtsfläche, an.

Der formlose Antrag sollte mindestens 14 Tage vor Beginn der Nutzung schriftlich an mich gesandt werden.

Für den Verkaufsstand ist eine Reisegewerbekarte erforderlich, die Standgröße darf 8 m² nicht überschreiten.

Welche Gebühren fallen an?

Die Sondernutzungsgebühr beträgt pro m² z.B. für einen Verkaufsstand 0,60 EUR täglich, Warenauslagen 2,20 EUR monatlich, bei Info- und Werbeeinrichtungen 0,60 EUR täglich, Tische und Sitzgelegenheiten monatlich 2,20 EUR, Mindestgebühr 9,00 EUR.

Zuständige Mitarbeiter

Zugeordnete Abteilungen

Die Stadt Gifhorn verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK