Dienstleistungen der Stadtverwaltung Gifhorn

Dienstleistungen

/ Nachbeurkundungen von Personenstandsfällen im Ausland

Leistungsbeschreibung

Nachbeurkundung im Eheregister

Sofern ein deutscher Staatsangehöriger die Ehe im Ausland geschlossenen hat, so kann die Eheschließung auf Antrag im deutschen Eheregister beurkundet werden (Nachbeurkundung). Die Eheschließung im Ausland wird hier grundsätzlich anerkannt, wenn die Trauung in der für das Land üblichen und vorgeschriebenen Ortsform von den hierfür zuständigen Stellen durchgeführt wurde.

Nachbeurkundung im Geburten- und Sterberegister

Ist ein deutscher Staatsangehöriger im Ausland geboren oder gestorben, so kann dies auf Antrag im deutschen Geburten- oder Sterberegister beurkundet werden (Nachbeurkundung).

Zuständig für die Nachbeurkundung ist das Standesamt Ihres Wohnsitzes bzw. des letzten Wohnsitzes oder gewöhnlichen Aufenthaltes der antragsberechtigen Person.

Für nähere Auskünfte kommen Sie zu unseren Öffnungszeiten vorbei oder wenden Sie sich über unsere E-Mail-Adresse an uns.

Gern stehen wir Ihnen auch telefonisch unter 0 53 71-88 147 oder 88 148 zur Verfügung.

Zuständige Mitarbeiter

Die Stadt Gifhorn verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK