Dienstleistungen der Stadtverwaltung Gifhorn

Dienstleistungen

/ Gewerbemeldung

Leistungsbeschreibung

Spezielle Hinweise für - Stadt Gifhorn

Wer selbstständig ein Gewerbe ausübt oder den Betrieb einer Zweigniederlassung oder einer unselbstständigen Zweigstelle beginnt, muss diese Gewerbeausübung bei der Gemeinde anzeigen, in deren Zuständigkeit die Betriebsstätte liegt - für das Stadtgebiet Gifhorns ist das die Stadt Gifhorn. Hierfür muss eine Gewerbeanmeldung eingereicht werden.

Wenn der Betrieb innerhalb Gifhorns verlegt wird oder der Gegenstand des Gewerbes gewechselt oder auf Waren oder Leistungen ausgedehnt wird, die bei Gewerbebetrieben der angemeldeten Art nicht geschäftsüblich sind, ist eine Gewerbeummeldung erforderlich.

Bei der Betriebsaufgabe oder auch einer Verlegung des Betriebssitzes in eine andere Gemeinde muss eine Gewerbeabmeldung erfolgen. Im letzten Fall muss das Gewerbe dann bei der neuen Gemeinde wieder angemeldet werden.

Die Gewerbeanzeigen (An-, Um- und Abmeldung) werden auf den hierfür gesetzlich vorgeschriebenen Vordrucken gemacht. Formlose Anzeigen dürfen nicht anerkannt werden.

Sie müssen neben den Anträgen auch das Beiblatt zur Gewerbean-, -um- oder -abmeldung ausfüllen, wenn Ihr Unternehmen eine juristische Person ist und mehr als ein gesetzlicher Vertreter vorhanden ist.

Anträge / Formulare

Die Stadt Gifhorn verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK