Dienstleistungen der Stadtverwaltung Gifhorn

Dienstleistungen

/ Fäkalschlamm

Leistungsbeschreibung

Bei den Fäkalschlammbeseitigungsgebühren handelt es sich um eine Benutzungsgebühr, für die Leerung bzw. Abfuhr der Fäkalien bzw. des Fäkalschlamms aus Ihrer häuslichen Abwasseranlage, d.h. wenn Sie nicht an die zentrale Abwasserbeseitigung angeschlossen sind.

Die Erhebung der Fäkalschlammgebühren ermittelt sich aus der Schmutzwassermenge bei der Entleerung Ihrer dezentralen Abwasseranlage und den festgesetzten Gebühren lt. der zzt. gültigen Satzung des Abwasser- und Straßenreinigungsbetriebes (ASG). Für die dezentralen Abwasserbeseitigungsanlagen gelten folgende Entleerungshäufigkeiten:

1.  Abflusslose Sammelgruben werden bei Bedarf geleert.

2.  Kleinkläranlagen sind nach Bedarf, in der Regel mindestens jedoch
     in 2-jährigem Abstand zu entschlammen.

3.  Die Ergebnisse der Schlammpegelmessung im Rahmen der regel-
     mäßig erforderlichen Wartung durch eine Fachfirma bestimmen das
     jeweilige Entleerungsintervall von Kleinkläranlagen.

Als Grundstückseigentümer sind Sie verpflichtet, rechtzeitig mindestens eine Woche vorher bei der mit der Leerung beauftragten Firma Frömling GmbH, Peiner Straße 8, 38527 Meine (Tel.: 05304 / 24 61) einen Entleerungstermin zu vereinbaren.

Fragen, die  den Abgabenbescheid und die Entleerung betreffen, sind an den Abwasser- und Straßenreinigungsbetrieb (ASG) Tel.: 05371 / 9842-22 zu richten.

Nutzen Sie die Vorteile, die Ihnen der Lastschrifteinzug per Einzugsermächtigung zur bargeldlosen Begleichung Ihrer Zahlungsverpfllichtungen bietet.

Anträge / Formulare

Zuständige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Stadt Gifhorn verwendet Cookies, um das Internetangebot bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
OK