Stadtinspektoranwärterin / Stadtinspektoranwärter

Die Bewerbungsfrist für den Ausbildungsbeginn 01.08.2018 hat am 30.09.2017 geendet.

Tätigkeiten nach der Ausbildung

Aufgrund der umfangreichen aber auch anspruchsvollen Ausbildung sind Sie in der Lage, in allen Fachbereichen der Verwaltung zu arbeiten. Als Stadtinspektor/in erwarten Sie z.B. folgende Aufgaben: Sachbearbeitung von Anträgen mit rechtlicher Würdigung, Fertigung von Stellungnahmen der Behörde und vieles mehr. Für Ihre Tätigkeiten ist ein hohes Maß an Verantwortung, Engagement, Kreativität und Sozialkompetenz im Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern erforderlich.

Die Kommunale Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen bietet zwei Bachelorstudiengänge an:

Allgemeine Verwaltung  -  Schwerpunkt Öffentliches Recht

Verwaltungsbetriebswirtschaft  -  Schwerpunkt Finanz- und Betriebswirtschaft

Nähere Informationen erhalten Sie unter: http://www.nsi-hsvn.de/magazin/artikel.php?artikel=2125&type=2&menuid=210&topmenu=73
oder bei Facebook: https://www.facebook.com/nsi.hsvn/

In den Vorbereitungsdienst der Laufbahngruppe 2 (ehemals gehobener Dienst) - Fachrichtung Allgemeine Dienste - können Sie eingestellt werden, wenn Sie

  • die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand  nachweisen
  • zum Einstellungstermin das 40. Lebensjahr, als Schwerbehinderter Mensch das 45. Lebensjahr, noch nicht vollendet haben (Ausnahmen sind möglich)
  • die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzen

Wünschenswert ist der Wohnsitz in der näheren Umgebung Gifhorns.

Für die Zeit des Studiums besteht ein Beamtenverhältnis auf Widerruf. Die Anwärterbezüge betragen zurzeit 1.146,80,- € brutto monatlich.

Ausbildung

Die dreijährige Ausbildung besteht aus insgesamt 9 Trimestern, davon sind 3 Trimester innerhalb der Verwaltung als berufspraktische Ausbildung abzuleisten und 6 Trimester an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen in Hannover.

In den Studiengängen werden Fächer wie z.B. Kommunalrecht, Verwaltungsbetriebswirtschaft und Finanzwirtschaft unterrichtet. Im Hauptstudium richtet sich der Schwerpunkt der Fächer nach dem jeweils gewählten Studiengang.

Weitere Informationen zum Studium erhalten Sie auf der Internetseite http://www.nds-sti.de/.

Kontakt+Info
  • Hannemann, A.
  • Ziegler, S.